Mittwoch, 11. Januar 2017

FSK 18: Teufelskräuter Feuerlikör

Was wäre ein besserer Abschluss für ein ausschweifendes Festmahl als ein guter Kräuterschnaps? Einen besonderen Schnaps durfte ich dank einer Testaktion der Tiroler Kräuterdestillerie probieren, und zwar TeufelsKräuter, den höllisch guten Feuerlikör.




Der Teufelskräuter Feuerlikör mit stolzen 50 Prozent Alkohol besteht aus 17 höllisch guten Kräutern wie Zitwerwurzel, Bibernelle und Tausendguldenkraut, Curacaoschalen, Lakritzen, Zimtrinden und Nelken, Salbei, Wermut, Galgant und weiteren guten Kräutern. Original Jamaica Rum sorgt für einen besonderen Genuss. Der Feuerlikör ist nur wenig mit Zucker gesüßt. Aufgrund des hohen Alkoholgehalts kann der Feuerlikör auch im Glas angezündet werden. Im Onlineshop der Tiroler Kräuterdestillerie erhält man zur Flasche mit 0,5 l Inhalt für 17,90 EUR praktischerweise gleich ein feuerfestes Glas im Wert von 1 EUR geschenkt. Durch das Anzünden verringert man natürlich auch den Alkoholgehalt. Folgende Richtwerte gibt die Tiroler Kräuterdestillerie:
3 Minuten Feuer im Glas alc. 45% vol.
5 Minuten Feuer im Glas alc. 42% vol.
10 Minuten Feuer im Glas alc. 33% vol.

Nach der gewünschten Brenndauer einfach auspusten, im Glas abkühlen lassen und genießen.

Natürlich wollten wir uns dieses Schauspiel nicht entgehen lassen und haben ein Glas Teufelskräuter Feuerlikör entzündet. Ein aufregendes Spektakel, wenn die helle Flamme im kleinen Schnapsglas tanzt. Ich habe versucht, das Feuer auf Bildern einzufangen.

Montag, 26. Dezember 2016

Ausgepackt: Brandnooz Box Dezember

Momentan geht es Knall auf Fall mit der Brandnooz Box, denn die Dezember Ausgabe sollte noch vor den Feiertagen ankommen. Die Zusammenstellung ist zwar nicht weihnachtlich, gefällt mir aber ausgesprochen gut:


Lindt Lindor Kugel (137 g für 3,99 EUR)
Ich liebe Lindor Kugeln, die sind soooo lecker! Zwar kein neues Produkt, aber da will ich gerne mal ein Auge zudrücken, denn die zartschmelzende Füllung ist einfach ein Gedicht!  

Mutti Tomatenmark (200 g für 1,59 EUR)
Das dreifach konzentrierte Tomatenmark ist sicherlich kein Wow-Produkt, wird aber sicher bald bei diversen Saucen und Gemüsegerichten zum Einsatz kommen. 

Dienstag, 13. Dezember 2016

Cupcakes transportieren mit dem Emsa myBAKERY Plus Falt-Partybutler

Meine kleine Küche bietet nur wenig Stauraum, und trotzdem kann ich bei neuen Küchengeräten und Backzubehör schlecht „nein“ sagen ;) Dank einer Testaktion von Emsa durfte ein neues Schmuckstück bei mir einziehen, und zwar der Emsa myBAKERY Plus Falt-Partybutler.



Ist der mintfarbene Kuchencontainer nicht schick? Ein Blickfang auf jedem Kuchenbuffet! Doch Kuchencontainer oder Tortenbutler ist hier eine kleine Untertreibung. Natürlich kann man damit einfach Kuchen und Torten transportieren – bis zu 15,5 cm können eure Backwerke hoch sein, um noch in den Partybutler zu passen. Der Clou ist aber, dass man mit wenigen Handgriffen eine Etagere in den Partybutler einbauen kann. So lassen sich spielend leicht 24 Muffins oder Cupcakes transportieren und auch noch schick präsentieren. Gerade für Cupcakes mit einer Sahnehaube ist der Partybutler wirklich praktisch, denn auf einem normalen Tortenbutler finden ja nur ca. 12 Cupcakes Platz, da man sie nicht stapeln kann. Dank der Etagere wird der Platz im Tortenbutler optimal ausgenutzt. Aber auch bei normalen Muffins muss man keine Sorge haben, dass sie beim Stapeln aneinanderkleben und Guss und Deko ruiniert sind.

Montag, 12. Dezember 2016

Leckereien in der Brandnooz Box Dezember

Im Dezember geht es Schlag auf Schlag mit den Brandnooz-Boxen, schließlich sollen alle noch rechtzeitig vor den Feiertagen ankommen. Letzte Woche konnte ich die Brandnooz Genussbox für Dezember in Empfang nehmen, zum kommenden Wochenende folgt schon die Brandnooz Box Dezember. Zunächst möchte ich euch aber mal den Inhalt der Genussbox zeigen:



Sana Essence Pflanzliche Brotaufstriche (125 g für 2,55 EUR)
Den Aufstrich auf der Basis von Sonnenblumenkernen und Sonnenblumenöl habe ich in der Geschmacksrichtung Pilze erhalten. Das klingt lecker!

Chocri Weihnachtstafel (100 g für 4,50 EUR)
Ein stolzer Preis für eine Tafel Schokolade, aber die ausgefallene Sorte macht das locker wett. Schokolade von Chocri habe ich bisher noch nicht probiert. Erhalten habe ich die Sorte Spicy Christmas mit Pinienkernen, Erdbeeren und scharfen Culcano Cashewkernen. Ich fürchte, die muss ich mit meinem Freund teilen ;)

Samstag, 10. Dezember 2016

Schnelle Desserts mit dem iSi Dessert Whip Plus

Gehört für euch Sahne auf den heißen Kakao oder zum Eisbecher? Ich investiere die Kalorien der Sahne ja eigentlich lieber in eine zusätzliche Kugel Eis ;) zu einer leckeren Creme oder einer Mousse sage ich aber auch nicht nein ;) deshalb habe ich mich auch für die Testaktion des iSi Dessert Whip Plus bei Kjero beworben und hatte Glück, als Tester ausgewählt zu werden.



Mit dem iSi Dessert Whip Plus können lockerleichte Schlagsahne und kalte Desserts einfach und schnell zubereitet werden. Der iSi Dessert Whip hat eine max. Füllmenge von 0,5 Liter. Die hochwertige Edelstahlflasche ist mit einem abnehmbaren schwarzen oder weißen Silikonmantel umgeben. Neben dem Gerät benötigt man auch noch iSi Sahnekapseln. Eine Packung mit 10 Kapseln kostet bei Amazon z.B: 5,99 EUR.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Mit dem Gehwol Wärme-Balsam gegen kalte Füße

Für den kalten Winter hat Gehwol sich wieder mal etwas Neues ausgedacht, und zwar einen Wärme-Balsam gegen kalte Füße. Zugleich ist der Wärme-Balsam mit Urea eine feuchtigkeitsspendende Pflege für trockene und normale Haut.


Extrakte aus Algen, Paprika, Ingwer, ätherischen Ölen aus Rosmarin und Lavendel sowie belebender Kampfer regen die Durchblutung an und spenden ein angenehmes Wärmegefühl. Außerdem sind viele hautfreundliche Pflegestoffe enthalten, die trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgen.

Die ein wenig zähe Creme lässt sich gut aus der Tube entnehmen und dossieren. Verteilt man sie auf dem Fuß, erwartet man ein wärmendes Kribbeln – doch Fehlanzeige, der erste Eindruck überrascht hier: die Füße fühlen sich eher kühl an. Also Socken angezogen und abgewartet, vielleicht muss sich das wärmende Gefühl ja erst noch entwickeln. Im Laufe des Tages hatte ich zumindest keine kalten Füße, ein wärmendes Gefühl hatte ich aber nicht. 

Montag, 5. Dezember 2016

Vegetarischer Genuss von Herta


Für mich als überzeugten Fleischesser war der Test von Herta Vegetarischer Genuss über den Nestle Marktplatz eine kleine Herausforderung ;) Zum Testen habe ich VegetarischerGenuss Art Leberwurst und Leberwurst Apfel-Zwiebel sowie die drei Sorten Vegetarischer Genuss Mortadella, Lyoner Pfeffer und Bierschinken erhalten.


Bei der Leberwurst handelt es sich um einen vegetarischen Aufstrich auf Basis von Sojaeiweiß. Ein Becher enthält hier 100 g Inhalt. Die vegetarische Wurst besteht zu 69 % aus Eiklar. Hier enthält eine Packung 80 g Inhalt. Beide Produkte sind nicht rein vegan, insbesondere die Wurst besteht ja hauptsächlich aus Eiklar. Nun ja, für Vegetarier mag das eine interessante Alternative sein.

Für mich zählt dagegen rein der Geschmackstest. Hier habe ich zuerst die Wurstsorten probiert. Optisch finde ich sie nicht so ansprechend, sie glänzen etwas unnatürlich. Geschmacklich finde ich sie ok, in einem Sandwich mit Frischkäse etc. fällt einem kein Unterschied auf. Pur finde ich „richtige“ Wurst aber schon schmackhafter. Bierschinken und Mortadella schmecken recht ähnlich, nur die Lyoner mit Pfefferrand ist hebt sich hier geschmacklich ab. Eine Geschmacksexplosion solltet ihr von dem Vegetarischen Genuss aber nicht erwarten.

Samstag, 3. Dezember 2016

Müller Look Box Christmas Edition

Bei der Christmas Edition der Müller Look Box hatte ich endlich mal wieder Glück und konnte so quasi ein verfrühtes Nikolaus-Geschenk abholen, denn mit einem Preis von 5 EUR und einem enthaltenen Gesamtwert an Produkten von über 75 EUR ist die Box wirklich genial! Ein Foto gibt’s nach dem Klick ;)

Mittwoch, 30. November 2016

Brandnooz Box November

Nach einem Christkindlmarktbesuch erwartete mich vor der Wohnungstür die Brandnooz Box November – also ran ans Auspacken:

Dienstag, 29. November 2016

Kochen mit Gewürznudeln von Pastatelli

Nudeln liebe ich in allen Formen, sie passen einfach gut zu jedem Gemüse- und Fleischgericht, sind aber auch simpel mit Pesto ein Genuss. Doch Nudeln können nicht nur eine schnöde Beilage sein, es gibt auch besondere Nudelsorten, die das jeweilige Gericht mit einer ganz speziellen Note unterstreichen. Solche Gewürznudeln habe ich von Pastatelli zum Testen erhalten und möchte sie euch heute näher vorstellen.

 

Die Pasta von Pastatelli ist hausgemacht und zu 100 % aus natürlichen Zutaten hergestellt. Sie kommt ohne Geschmacksverstärker und andere Chemie aus und ist auch noch vegan. Das besondere an den Gewürznudeln ist aber, dass im Nudelteig ausgewählte Gewürze und Kräuter verarbeitet werden, wodurch die Pasta ein ganz besonderes Aroma bekommt. Es gibt leckere Sorten wie Rosmarin, Waldpilze, Curry-Bombay, Tomate-Chili, aber auch ein paar süße Sorten wie Schoko-Zimt und Lebkuchen-Gewürz. Eine Packung enthält 250 g Nudeln und kostet 3,75 EUR. Das ist nicht günstig, man erhält aber auch ein hausgemachtes und besonderes Produkt, das einen besonderen Genuss bietet. Und mit einem gemischten Nudelpaket aus den Onlineshop kann man verschiedene Sorten durchprobieren und dabei auch noch ein bisschen sparen ;)